calendarik.by lädt zur Ausstellung " 72 Helden"

2022.12.10

14 April 1961 wurde der Titel des Piloten-Kosmonauten der UdSSR gegründet. In den 30 Jahren, die vor dem Zusammenbruch des großen Landes blieben, erhielt dieser Titel 72 Menschen und unter ihnen zwei Frauen.

Das entsprechende Dekret des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR wurde «zum Gedenken an den ersten menschlichen Raumflug auf einem Satellitenschiff der Welt»herausgegeben. Der erste, dem dieser Titel verliehen wurde, war Yuri Gagarin. In der Zukunft fast für jeden Flug wurden die sowjetischen Astronauten mit dem Titel Held der Sowjetunion ausgezeichnet, und 24 Menschen erhielten diesen Titel zweimal. 
Die Astronauten, die in die Umlaufbahn in der Sowjetzeit zweimal oder sogar öfter flogen, waren mehr als 24, aber in den Jahren der «Perestroika» entschieden, dass der Held der Sowjetunion nur einmal werden kann, und für die nachfolgenden Taten wird es genug Orden geben.
Drei Astronauten, Vladimir Kovalenok, Valery Ryumin und Vladimir Titov, nach den Ergebnissen des Fluges "Union-25 «im Jahr 1977 Helden nicht geworden – nicht funktioniert, um eine Mission für das Andocken mit der Station» Salut-6" durchzuführen, aber der Titel des Piloten-Astronaut wurde ihnen ohne Verzögerung zugewiesen.Die Zeit ist rücksichtslos-heute leben von 72 sowjetischen Astronauten nur 34. Jemand von ihnen, Vertreter eines gefährlichen Berufs, hat bis zum fortgeschrittenen Alter gelebt, für 80 und sogar 90 Jahre überschritten. Laut einem kürzlich von russischen Ärzten vorbereiteten Bericht sind die Hauptursachen für den Tod der Helden des Kosmos, die von uns gegangen sind, dieselben Krankheiten wie andere Russen. Über 62% - Herz-Kreislauf-Erkrankungen, 27% - Onkologie, der Rest-andere Krankheiten. 

Katalog 0 Austausch 0 Lesezeichen Suche

Wählen Sie die Kalender aus, die Sie teilen möchten, und gehen Sie zu Korb für die Dekoration.